Kaos Social Icons

Top Panel

Start

Start

Start

Start

Start

    Ortsgeschichte  

Aufgrund der aktuellen Pandemiebestimmung sind Anfragen für unser Seminarhaus wieder möglich.

Unsere Öffnungszeiten:

Während der Bürozeiten,
nur nach Vereinbarung
( 05175/5738
Mo.-Do. 10.00-15.30
Fr. 12.30-15.30

Bankverbindung für Spenden

Evangelische Bank eG
IBAN:
DE33 5206 0410 0000 6005 20

BIC: GENODEF1EK1
Inh.: Dokumentationsstätte
Zweck: bitte Spendenzweck
benennen, z.B. "Antikriegshaus"

80 Jahre Überfall auf die Sowjetunion: Deutsche Verantwortung ist Ausgangspunkt für Annäherung und Verständigung

Pressemitteilung der Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden zum Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion

Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion vor 80 Jahren markierte eine unermessliche Vernichtung, deren Folgen bis heute spürbar sind. Dem Vernichtungskrieg fielen rund 27 Millionen Menschen zum Opfer, diese Dimension ist in Deutschland weitestgehend unbekannt. Weiterlesen

Das Antikriegshaus öffnet am 23. Juni mit einer Ausstellung über Erfolge Ziviler Konfliktlösungen

Ausstellung Frieden geht anders - aber wie?

Anhand von konkreten Konflikten wird aufgezeigt, wie mit unterschiedlichen gewaltfreien Methoden Kriege und kriegerische Auseinandersetzungen verhindert oder beendet werden konnten.

Eine Ausstellung des Zentrums Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck (EKKW)


NPD-Zentrum in Eschede schließen! 

Demo gegen rechtsextreme Sonnenwendfeier in Eschede am 19. Juni

 


Jetzt online: Der neue Newsletter des Antikriegshauses für den

 


 

Antikriegshaus plant Dokumentation

Bericht von Katja Eggers im Anzeiger für Lehrte und Sehnde am 18. Mai 2021

Mit dem geplanten Dokumentationsprojekt über die Opfer der NS-Herrschaft in Lehrte geht es nun voran. Das Antikriegshaus Sievershausen hat angeboten, die Trägerschaft und damit die Gesamtkoordination zu übernehmen. Geschäftsführer Elvin Hülser hat in der jüngsten Sitzung des Lehrter Kulturausschusses die Pläne vorgestellt.


Frieden braucht Ihr Engagement – was werden Sie dafür tun?

Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl 2021

Friedens- und entwicklungspolitische Organisationen, darunter kirchliche Hilfswerke und ökumenische Initiativen, haben gemeinsam friedenspolitische „Wahlprüfsteine“ erarbeitet. Diese umfassen einen Katalog mit konkreten Fragen, die Menschen gestellt werden können, die sich um ein Bundestagsmandat bewerben. Zum Beitrag Friedenspolitische Wahlprüfsteine

 

Der Antikriegshaus Newsletter für den


 

Pressemitteilung der AGDF zur Beendigung des Afghanistan-Einsatzes der Bundeswehr

Angesichts des angekündigten Abzugs der NATO-Truppen aus Afghanistan hat die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF) eine neutrale Auswertung dieses Einsatzes gefordert. „Eine Evaluation dieses langen und umfangreichen Militäreinsatzes und des von der Bundesregierung stark geförderten zivilen Engagements ist dringend nötig, um daraus für die Zukunft zu lernen“, betont AGDF-Geschäftsführer Jan Gildemeister.

Zum Beitrag Afghanistan-Einsatz muss wissenschaftlich evaluiert werden

 


 

Bericht von der Mitgliederversammlung am 11. April 2021

Am Sonntag nach Ostern hat das Antikriegshaus im Friedens- und Nagelkreuzzentrum Sievershausen seine im vergangenen Jahr pandemiebedingt mehrfach verschobene Mitgliederversammlung abgehalten. Um eine erneute Verschiebung der dringend erforderlichen Haushaltsberatungen sowie der ebenfalls bereits im vergangenen Jahr geplanten turnusmäßigen Vorstandswahlen zu vermeiden, hatte sich die Vereinsführung im Vorfeld für eine online-Versammlung entschieden. Befürchtungen, das Veranstaltungsformat könnte zu einer verminderten Teilnahme oder zu einem außerordentlichen Qualitätsverlust führen, erwiesen sich als unnötig, an der dreistündigen Versammlung nahm etwa die gleiche Anzahl an Mitgliedern teil wie an den gewohnten Präsenzveranstaltungen. 

Bericht zur Mitgliederversammlung am 11.. April 2021 

 

 

OBEN

START